Werkzeugmaschinenbau Halle GmbH

wmbTradition, Beständigkeit, Erfolg: Es gibt viele Eigenschaften, die den deutschen Mittelstand nachgesagt werden. Bei der Werkzeugmaschinenbau Halle GmbH kommen alle drei zusammen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1894 als Lange & Geilen. Betriebszweck war die mechanische Bearbeitung von Werkstücken bis hin zum Werkzeugbau. Diesen verfolgte das Unternehmen auch ab 1949 als VEB (K) Werkzeugmaschinenbau Halle und schließlich seit 1990 unter seinem heutigen Namen WMB Werkzeugmaschinenbau Halle GmbH.

Als Spezialist für hochwertige Präzisionsteile fertigt die WMB Halle GmbH zuverlässig Einzelstück wie Großserien. Das Unternehmen stützt sich dabei nicht nur auf seine hochmodernen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen und seine Bearbeitungszentren, sondern vor allem auf die 50 Mitarbeiter und sieben Auszubildenden.

„Gut ausgebildete und hoch motivierte Fachkräfte sind für den Erfolg unseres Unternehmens essenziell“, erklären die beiden Geschäftsführer Hans-Joachim Hesse und Jens Czychi einstimmig.

„Deshalb nehmen wir die Ausbildung unserer Spezialisten von morgen selbst in die Hand“, ergänzt Hans-Joachim Hesse. Wir bilden jährlich Zerspanungsmechaniker aus. In diesem Jahr haben sich zwei junge Menschen für eine Ausbildung bei der WMB Halle GmbH entschieden. Für das Ausbildungsjahr 2016/2017 sucht das Unternehmen noch nach zwei weiteren Lehrlingen.

Kontakt:
WMB Werkzeugmaschinenbau Halle GmbH
Hans-Joachim Hesse
Raffineriestraße 43, 06112 Halle (Saale)
Tel.: 0345 688880
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Joomla Template: by JoomlaShack