Fraunhofer Center für Silizium-Photovoltaik CSP

fraunhofer cspIn der Solarbranche hat der Name Halle inzwischen einen besonderen Klang. Großen Anteil daran hat das Fraunhofer Center für Silizium-Photovoltaik CSP. Denn mitten auf dem Weinberg Campus forschen Wissenschaftler nicht nur an neuen Fertigungstechniken für Solarzellen. Das Institut ist auch Anlaufstelle für Hersteller aus ganz Europa, wenn es um Fehlerdiagnose und Schadensanalyse bei Solarzellen geht.

Das Fraunhofer Center für Silizium-Photovoltaik (CSP) ist eine gemeinsame Einrichtung des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik (IWM) und Europas größtem Solarforschungsinstitut, dem Fraunhofer ISE. Das Institut bietet Beratung, wissenschaftliches Know-how und technische High-Tech-Ausstattungen zu allen Fragen der Photovoltaik.

Als Praxispartner für den dualen Studiengang Solartechnik kümmert sich das CSP intensiv um die Fachkräfte von morgen. Auch die Schulkontaktpflege ist ein wichtiges Anliegen des Instituts, um junge Leute möglichst früh für Wissenschaft und Technik zu begeistern. Als außerschulischer Lernort nimmt das CSP erstmals auch an der diesjährigen Schulprojektwoche Technikwerkstatt der „Jobperspektive mit Energie" teil. Am 12.10. und am 16.10. können jeweils sechs Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule Humboldt einen Tag lang ihr eigenes Solarmodul bauen und testen.

Wer Interesse an den Aktivitäten der Fraunhofer Gesellschaft in Halle hat, findet mehr Informationen und Kontakte unter http://www.csp.fraunhofer.de/ und http://www.iwm.fraunhofer.de/.

Joomla Templates: by JoomlaShack