Mehr Schwung für Wirtschaft in der Schule

verantwortungspartner2Arbeitskreis lädt zum Mitmachen ein

Schüler fühlen sich oft nur schlecht über ihre beruflichen Chancen in der Region informiert. Genau hier setzt der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft an, der mit einer Vielzahl von Projekten frischen Wind in das Vermitteln wirtschaftlicher Sachverhalte und Zusammenhänge in der Schule bringen will. Koordiniert von der Initiative „Verantwortungspartner“ trifft sich der im März neu gegründete Kreis regelmäßig in der Regionalen Geschäftsstelle im Waisenhausring 1a in Halle, um Erfahrungen auszutauschen und Projekte auf den Weg zu bringen.

Die Fragestellungen sind vielfältig, wie einige Beispiele zeigen: Wie lassen sich Schülerpraktika möglichst erfahrungsreich gestalten? Wo findet man Partner auf der Schul- oder Wirtschaftsseite für unterschiedliche Projekte? Oder wie lässt sich die Berufsorientierung an Gymnasien verstärken und organisieren?
Nach und nach will das Netzwerk, in dem gegenwärtig ca. 30 Lehrer, Unternehmens- und Verbandsvertreter mitarbeiten, die besten Erfahrungen für alle Interessierten nutzbar machen und verstärkt als Ideenpool für die regionale Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen wirken.

Wer mehr wissen will, kann sich über aktuelle Vorhaben auf der Internetseite www.verantwortungspartner-mitteldeutschland.de oder direkt in der Regionalen Geschäftsstelle des Arbeitskreises informieren. Sprechtag ist dienstags.

 

Kontakt:
Regionale Geschäftsstelle Arbeitskreis Schule-Wirtschaft
Waisenhausring 1a
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 97726197

Joomla Templates: from JoomlaShack