Super-Kondensator

Im Zuge der Energiewende gewinnt eine Frage immer mehr an Bedeutung: Wie kann Energie gespeichert werden? Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg arbeiten aktuell an der Weiterentwicklung eines schon lange bekannten Lösungsansatzes: an Kondensatoren. Bereits 1745 (Leidener Flasche) wurde das Prinzip entdeckt, mit dem elektrische Ladung gespeichert wird. Das Projekt „Super-Kon" forscht an Kondensatoren, die u.a. deutlich höhere Ladespannungen (>10 V) ermöglichen, ohne Kühlvorrichtung auskommen und einen hohen Wirkungsgrad erreichen.

Joomla Template: from JoomlaShack