Was Sie an einem Tag verbrauchen

Wie viel Kilowattstunden elektrische Energie verbrauchen Sie wohl an einem Tag? Und was kostet Sie das durchschnittlich? Grundlage für das kleine Rechenspiel ist ein Preis von 25 Cent pro Kilowattstunde (durchschnittlicher Preis in Deutschland 2012).

Ihr Tag beginnt sicher wie bei vielen mit ca. 1,5 Kilowattstunden (37,5 Cent): fünf Minuten duschen, um wach zu werden. Und damit das noch besser klappt, gibt es im Anschluss einen halben Liter Kaffee aus der Maschine. Das bedarf weiterer 0,05 Kilowattstunden (1,3 Cent). Fürs Frühstücken rechnen wir eine viertel Stunde. Für Licht kommen dafür 0,05 Kilowattstunden (1,3 Cent) hinzu und damit man nicht friert, wurde sicherlich abends zuvor die Heizung angedreht. In einem Einfamilienhaus kostet ein Tag Heizen durchschnittlich zehn Euro. Insgesamt kostet der Start in den Tag damit etwa 10,40 Euro.

Kochen Sie abends nach der Arbeit? Dann gilt: Der Herd braucht rund eine Kilowattstunde (25 Cent) für warmes Essen. Wenn schließlich der Haushalt ruft, kommen weitere Kosten hinzu. Eine 60 Grad-Wäsche beispielsweise verbraucht eine Kilowattstunde (25 Cent). Der Korb Bügelwäsche kostet bei 1,5 Kilowattstunden rund 37,5 Cent. Wenn Sie noch den Abwasch mit der Hand erledigen, dann liegen die Strom- und Wasserkosten bei etwa 69 Cent. Nutzen Sie eine energieeffiziente Spülmaschine, kostet Sie das nur 25 Cent.

Zum Ausklang des Tages heißt es dann sicher Füße hoch und einen zweistündigen Film auf dem neuen 40 Zoll LCD-Fernseher angeschaut. Das sind rund 0,3 Kilowattstunden (7,5 Cent). Alternativ sitzen Sie vielleicht zwei Stunden am Computer, das verbraucht etwa 0,4 Kilowattstunden (10 Cent).

Alles in allem kostet Sie der Energieverbrauch an einem solchen Tag zwischen 11,60 Euro und 12,07 Euro.

  • verbrauch_tag1
  • verbrauch_tag2

Wie viel Kilowattstunden Strom (elektrische Energie) verbrauchen Sie wohl an einem Tag? Und was kostet Sie das durchschnittlich? Hier gibt’s die Abrechnung.

Grundlage für das kleine Rechenspiel ist ein Preis von 25 Cent pro Kilowattstunde (durchschnittlicher Preis in Deutschland 2012).

Ihr Tag beginnt sicher wie bei vielen mit ca. 1,5 Kilowattstunden (37,5 Cent): fünf Minuten duschen, um wach zu werden. Und damit das noch besser klappt, gibt es im Anschluss einen halben Liter Kaffee aus der Maschine. Das bedarf weiterer 0,05 Kilowattstunden (1,3 Cent). Fürs Frühstücken rechnen wir eine viertel Stunde. Für Licht kommen dafür 0,05 Kilowattstunden (1,3 Cent) hinzu und damit man nicht friert, wurde sicherlich abends zuvor die Heizung angedreht. In einem Einfamilienhaus kostet ein Tag Heizen durchschnittlich zehn Euro. Insgesamt kostet der Start in den Tag damit etwa 10,64 Euro.

Kochen Sie abends nach der Arbeit? Dann gilt: Der Herd braucht rund eine Kilowattstunde (25 Cent) für warmes Essen. Wenn schließlich der Haushalt ruft, kommen weitere Kosten hinzu. Eine 60 Grad-Wäsche beispielsweise verbraucht eine Kilowattstunde (25 Cent). Der Korb Bügelwäsche kostet bei 1,5 Kilowattstunden rund 37,5 Cent. Wenn Sie noch den Abwasch mit der Hand erledigen, dann liegen die Strom- und Wasserkosten bei etwa 69 Cent. Nutzen Sie eine stromeffiziente Spülmaschine, kostet Sie das nur 25 Cent.

Zum Ausklang des Tages heißt es dann sicher Füße hoch und einen zweistündigen Film auf dem neuen 40 Zoll LCD-Fernseher angeschaut. Das sind rund 0,3 Kilowattstunden (7,5 Cent). Alternativ sitzen Sie vielleicht zwei Stunden am Computer, das verbraucht etwa 0,4 Kilowattstunden (10 Cent).

Alles in allem kostet Sie der Energieverbrauch an einem solchen Tag zwischen 11,60 Euro und 12,07 Euro.

 

Joomla Template: from JoomlaShack