Der regstrom Verein

Vor 13 Jahren von Ingenieuren, Designern, Physikern und Betriebswirtschaftlern gegründet, setzt sich der hallesche regstrom Verein für die Förderung regenerativer Erzeugung elektrischer Energie ein. Der Vorsitzende Herrmann Beleites erläutert: „Wir wollen die regenerative Stromerzeugung erklären und den Hallensern begreifbar machen.“ Das größte bisherige Projekt des Vereins ist die Installation eines futuristisch anmutenden Solarsegels im halleschen Bergzoo. Auf regelmäßigen Veranstaltungen informiert der Verein, wie der Anteil der selbsterzeugten Energie im eigenen Haushalt gesteigert und effizient genutzt werden kann. Aktuell erforschen die Mitglieder, wie die Energiegewinnung aus Windkraft in Halle aussehen könnte.

 

Kurzum: Regenerative Energie dort erzeugen, wo sie verbraucht wird, das machen die innovativen Projekte des regstrom Vereins aus. Finanziert wird die Arbeit durch die Kunden, die Halplus Strom Öko+ beziehen: Von jeder hier verkauften Kilowattstunde führt die EVH 0,25 Cent an den Verein ab.

Mehr Informationen unter: www.regstrom.de

Joomla Templates: by JoomlaShack