Kontakte in die technische Praxis: Kraftwerk Dieselstraße

kw jens-schlueterTechnische Kälte etwa für Produktionsprozesse, in der Medizin oder Forschung oder Klimakälte für Büros oder Rechenzentren entsteht beim Absorptionsprinzip.

Grundlage dieses Kühlverfahrens ist der thermochemische Vorgang der Sorption. Bei dem durch Absorption/ Adsorption hervorgerufenen Unterdruck verdampft Wasser schon bei Temperaturen um 6 Grad Celsius. Die Verdunstungskühlung liefert das Kaltwasser.

Absorptionskältemaschinen erzeugen die Kälte, indem das Kältemittel - Wasser - in einem Lösungsmittelkreislauf bei geringer Temperatur in einem zweiten Stoff - wie Lithiumbromid oder Ammoniak absorbiert und bei höheren Temperaturen desorbiert.

Um zu erleben, wie dieses in der Praxis funktioniert, können Sie im Kraftwerk Dieselstraße zwei Absorptionskältemaschinen, die das Krankenhaus Bergmannstrost versorgen, besichtigen.


Ihre Ansprechpartner sind
Herr Haake, Tel. 0345 5811360 und
Herr Saeger, Tel. 0345 5812660.

 

Informationen finden Sie auch direkt bei den Herstellern von Absorptionskältemaschinen. Eine Übersicht gibt es zum Beispiel unter http://absorptionsmaschine.de/kaeltemaschinen-hersteller.html

  • kw_falk_wenzel
  • kw_jens-schlueter
Joomla Templates: from JoomlaShack