Berufsorientierung im Fokus

Bewerbungszeiträume gestartet

azubimesseDie Unternehmen der „Jobperspektive mit Energie" setzen bewusst darauf, Jugendliche schon frühzeitig über ihr Berufsspektrum zu informieren. Dazu fördern sie verschiedene Projekte im außerschulischen Bereich, wie die Saline-Sommerakademie. Zudem offerieren sie unterrichtsbegleitende Angebote. Hinzu kommen eigene Projekte, die potenziellen Nachwuchskräften Orientierung bei der Berufswahl geben. Der Bereich Schulkontaktpflege der Unternehmen ist umfangreich aufgestellt. „Wir möchten junge Leute in der Region für eine Ausbildung bei der Stadtwerke Halle GmbH beziehungsweise der bildungszentrum energie GmbH/envia Mitteldeutsche Energie AG begeistern. Das heißt, ihnen stärker als bisher zu zeigen, wo Berufe mit Chancen in der Region angeboten werden. Dazu setzen wir verstärkt auf Berufsorientierung, die wir gern noch stärker mit Unterrichtsangeboten verbinden möchten. Beispielsweise haben Schulklassen die Möglichkeit hinter die Kulisse eines Kraftwerkes, einer Kläranlage oder eines Straßenbahndepots zu schauen und damit gleich entsprechende technische Berufe zu kennenzulernen. Anfragen von Lehrern nehmen wir gern entgegen und passen unsere Führungen auch dem Unterrichtsthema an", verrät René Walther, Arbeitsdirektor und Vorstand der Stadtwerke Halle GmbH. Daniela Ziegelmayer, Geschäftsführerin der bildungszentrum energie GmbH, weist auf eine weitere wichtige Motivation hin: „Außerdem möchten wir die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen generell verbessern. Dazu legt das bze seit vielen Jahren das Projekt ‚Ich pack das!' auf. Wir möchten damit junge Menschen eine Perspektive in der Region geben, sie möglichst hier am Standort halten. Deshalb ist es auch wichtig Kinder und Jugendliche immer wieder mit MINT in Berührung zu bringen, Interesse zu wecken und Projekte zu fördern und zu initiieren. Das funktioniert aber nur, wenn auch die Schulen und entsprechenden Lehrer mitziehen und die Angebote nutzen.

 

Übrigens:Die Unternehmen der „Jobperspektive mit Energie" freuen sich auf ehrgeizige und motivierte Nachwuchskräfte. Derzeit laufen die Bewerbungszeiträume für eine Ausbildung ab Sommer 2018. Aktuelle Ausbildungsberufe sind unter anderem:

  • • Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • • Berufskraftfahrer(in)
  • • Elektroniker(in) für Betriebstechnik
  • • Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe
  • • Fachkraft im Fahrbetrieb
  • • Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • • Fachmann(frau) für Systemgastronomie
  • • Fachinformatiker(in) für Systemintegration
  • • Kaufmann(frau) für Büromanagement
  • • Gebäudereiniger(in)
  • • Industriemechaniker(in)
  • • Mechatroniker(in)
  • • Industrieelektriker(in)
  • • Industriekaufmann(frau)
  • • Kaufmann(frau) für Dialogmarketing

Mehr Informationen: https://karriere.swh.de/; www.bze-ausbildung.de; www.ausbildung-in-halle.de; https://www.enviam-gruppe.de/karriere/ausbildung

Kontakt:
Stadtwerke Halle (Saale)
Bärbel Ziolkowski-Uhlenhaut
Telefon: 0345 581-2008
Telefax: 0345 581-1020
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bildungszentrum energie GmbH
Kathrin Pirl
Telefon: 0345 216-3822
Telefax: 0345 216-3838
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla Template: by JoomlaShack