6. Saline-Sommerakademie überzeugte auch Gymnasien

Tüftler und Bastler fanden breites Angebot

technikumEine erfolgreiche Bilanz lässt sich auch nach der sechsten Auflage der Saline-Sommerakademie im SalineTechnikum zeichnen. Vom 13. bis zum 23. Juni 2016 hatten Kinder und Jugendliche einmal mehr die Möglichkeit, ihr logisches Denken und ihren technischen Spürsinn in einem der 110 Mitmach-Kurse zu testen. Tüfteln, Basteln, Spaß haben lautete die Devise, der circa 1.650 Teilnehmer folgten. Das Angebot reichte dabei vom Herstellen einer Hallorenkugel über 3D-Druck bis hin zur Robotik. Schirmherr der Veranstaltung für kleine und große Forscher war Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der BDA-/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen" und Sprecher des Nationalen MINT-Forum.

„Der große Zuspruch über die Jahre hinweg hat vor allem etwas mit der hohen Qualität der Aktionen aus dem Bereich MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) zu tun. Alle beteiligten Akteure bieten anfassbare und originelle Experimente sowie Projekte an. Auf die Zielgruppen abgestimmt erhalten alle Teilnehmer einen interessanten Einblick in den MINT-Bereich sowie in MINT-Berufe und können so ihre persönlichen Interessen schärfen. Ich freue mich besonders darüber, dass sich nach dem Zuspruch der Sekundarschulen auch das Interesse der Gymnasien stabilisiert hat", sagt Projektleiterin Elke Hartmann und fügt hinzu: „Großen Zuspruch fanden Themen aus dem Bereich Robotik. Das stützt den Trend, dass IT-Kompetenz immer mehr zu einer Schlüsselqualifikation des Nachwuchses wird."
Insgesamt nehmen mittlerweile jährlich zwischen 3.500 und 4.000 Kinder und Jugendliche die Angebote des SalineTechnikums an.

Weitere Informationen: www.salinetechnikum.de; www.technikwerkstatt-halle.de

Kontakt
Vision SalineTechnikum im
Technischen Halloren- und Salinemuseum Halle
Steffen Kohlert
Telefon: (0345) 20932312
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Joomla Templates: by JoomlaShack