GP Günter Papenburg AG für Ausbildungskonzept ausgezeichnet

„IHK Bildungspreis 2016" würdigt Engagement zur Gewinnung von Nachwuchskräften

GP PapenburgDer Deutsche Industrie‐ und Handelskammertag (DIHK) lobt seit 2014 im Zwei‐Jahres‐Rhythmus den „IHK Bildungspreis" aus. In diesem Jahr konnte die GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe mit ihrem Ausbildungskonzept überzeugen und wurde mit dem „IHK Bildungspreis 2016" ausgezeichnet.

UUm Auszubildende zu gewinnen und zu motivieren, steht neben der dualen, fachlichen Ausbildung, die Förderung sozialer und personaler Kompetenzen der Azubis bei der GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe im Vordergrund. Eine Vielzahl Projekte und Aktivitäten, wie ein überbetriebliches Ausbildungsangebot, Nachhilfe oder Prüfungsvorbereitung, stehen dabei im Ausbildungsplan. Seit 2012 entwickeln die Auszubildenden des Unternehmens außerdem jährlich eine neue Idee zur Berufsorientierung und Nachwuchskräftesicherung. Nach drei erfolgreichen Theaterproduktionen wurde in 2015 erstmals ein Spiel um Kompetenzen und Berufe kreiert: der GP Job‐Parcours. Mit der Hilfe der Diplom‐Schauspielerin Daniela Schober und der Unterstützung der Spieldesigner Charlotte Janus und Willy Dumaz entwickelten die Jugendlichen neun Stationen, die durch die Welt der Berufe führen. Im diesjährigen Projekt wurde der bestehende GP Job‐Parcours mit der Spieldesignerin Anne Sommer überarbeitet, ausgebaut und verbessert. Gezielt werden nun Fähigkeiten der Spielerinnen und Spieler mit dem Stärkenpass ermittelt, der bei der Berufsorientierung helfen kann.
Natürlich fördert das Projekt nicht nur Spaß und Kreativität. Bei der eigenständigen Betreuung und Entwicklung des Spiel‐Parcours erlernen die Auszubildenden Grundsätze des Projektmanagements und vertiefen ihre Teamfähigkeit.
Weitere Beispiele für die übergreifende Ausbildung sind das Service‐Learning‐Projekt "MitWirkung", die Auslandsangebote "Leonardo da Vinci" und "Azubi Europa", die Azubifirma "HaJu" sowie das jährlich aufbauende Projekt „AzubiFit" im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Zudem werden die Auszubildenden auf Messen, bei Jugend‐ und Schulprojekten, bei der GP Kinderbaustelle und zu Events im Betrieb einbezogen. Dabei werden wichtige Schlüsselkompetenzen gefördert. Die Besonderheit der gewerblichen und kaufmännischen Ausbildung im GP Günter Papenburg Unternehmensverbund liegt damit in der Verknüpfung der Kompetenzentwicklung der Azubis mit einer praxisnahen Berufsorientierung und einem umfassenden Ausbildungsmarketing.

Weitere Informationen: www.gp.ag

Kontakt:
GP Günter Papenburg AG
Angela Papenburg
Berliner Straße 239, 06112 Halle (Saale)
Tel.: 0345 / 5113-450
Fax: 0345 / 5113-455
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Joomla Template: by JoomlaShack