Dem Strom auf der Spur – Wir bauen ein Stromleitfähigkeitsprüfgerät (Klasse 7 bis 9)

Veranstalter: technikumTechnisches Halloren- und Salinemuseum
Mansfelder Straße 52
06108 Halle
Ansprechpartner: Technisches Halloren- und Salinemuseum
Frau Anke Rall
Telefon: 0345 20932316
Leitung: Prof. Elke Hartmann, VDI BV Halle / SalineTechnikum
Max. Anzahl: 12 Schülerinnen und Schüler
Lernort: SalineTechnikum
Zeitraum: 4 Stunden
Vorkenntnisse: Stromkreis
Inhalte und Aufbau: Aus Acrylglas wird ein schickes Prüfgerät gebaut, mit dem an Alltagsgegenständen erkundet werden kann, ob sie den elektrischen Strom leiten. Es wird nach einer technischen Zeichnung und nach einem technologischen Ablaufplan gearbeitet. Der Fertigungs- und Montageprozess besteht aus Verfahren wie Schleifen, Bohren, Gewindeschneiden und Verbinden elektrischer Leitungen. Dabei kommen Werkzeuge wie Schraubendreher, Schraubenschlüssel, Gewindebohrer, Crimpzange, Abisolierzange, Seitenschneider, Akku – Bohrmaschine sowie Akku- Schrauber zum Einsatz. Am Ende wird alles montiert, und dann kann die Erkundungstour nach Strom leitenden Werkstoffen und Gegenständen losgehen. Das Gerät darf jeder mit nach Hause nehmen und dort weiter forschen.
Kosten: keine Angabe
Anmeldung: auf Anfrage
Joomla Templates: from JoomlaShack