Disco-Leuchteffekte mit Arduino (Klasse 7 bis 9)

Veranstalter: technikumTechnisches Halloren- und Salinemuseum
Mansfelder Straße 52
06108 Halle
Ansprechpartner: Technisches Halloren- und Salinemuseum
Frau Anke Rall
Telefon: 0345 20932316
Leitung: Yves Bauer, SalineTechnikum
Max. Anzahl: 12 Schülerinnen und Schüler
Lernort: SalineTechnikum, Programmieren
Zeitraum: 4 Stunden
Vorkenntnisse: Stromkreis
Inhalte und Aufbau: Disco-Leuchteffekte gehören zum Standard in der Gestaltung von Veranstaltungsräumen. Die Effekte werden heute mit Leuchtdioden umgesetzt. Ihr beschäftigt euch mit der Ansteuerung von Leuchtdioden mit Hilfe eines Mikrocontrollers, entwerft und programmiert eure eigene Lichtkomposition und baut sie dann selbst. Hierzu verwendet ihr Arduino, einen kleinen Computer, der von euch selbst programmiert wird und zum Ansteuern der LEDs dient. Arduino arbeitet auf der Basis freier Soft- und Hardware. Solche Steuerungsprozesse mit Mikrocontollern findet ihr z.B.in Waschmaschinen, Fernbedienungen und Mikrowellen.
Kosten: keine Angabe
Anmeldung: auf Anfrage
Joomla Templates: from JoomlaShack