05.07.2014 4. Saline-Sommerakademie gestartet

Auf junge Forscher und Entdecker warten 138 Mitmach-Projekte

technikumAuf dem Gelände des Technischen Halloren- und Salinemuseums in der Mansfelder Straße 52 startet am Montag, 7. Juli 2014, die vierte Saline-Sommerakademie. Bis zum 17. Juli 2014 bietet sie Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in die spannende Welt von MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) einzutauchen. Auf dem Programm stehen 138 altersgerechte Mitmach-Projekte.

 

Die Teilnehmenden erfahren dann zum Beispiel, was Zahnpasta und Hibiskustee mit umweltfreundlichem Solarstrom zu tun haben. Oder warum Seifenblasen auch mal rechteckig sein können. „In allen Kursen können die Kinder und Jugendlichen dann selbst Hand anlegen und technische Phänomene praktisch hinterfragen. Ganz ohne Rechentabellen oder auswendig gelernten Formeln. Damit wollen wir Lust auf MINT und dazu passende Berufe machen", erklärt Prof. Elke Hartmann, Mit-Initiatorin der Sommerakademie. Das Konzept geht auf: Fast alle Kurse sind ausgebucht. Und mit rund 2.000 Teilnehmenden erwartet die Saline-Sommerakademie die höchste Besucherzahl seit ihrem Auftakt im Jahr 2011.

Wie schon in den vergangenen Jahren erfährt die Saline-Sommerakademie dabei Unterstützung von zahlreichen Akteuren der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft. Sie alle haben eines erkannt: Indem die Kurse Lust auf die faszinierende Welt der MINT-Fächer machen, leisten sie einen wichtigen Beitrag im Zuge des Fachkräftemangels. Wiederholter Partner ist deshalb auch die Initiative „Jobperspektive mit Energie", die sich auch als Bestandteil der Initiative „Verantwortungspartner für die Region Halle" versteht. Das Gemeinschaftsprojekt der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Stadtwerke Halle GmbH, bildungszentrum energie GmbH (bze) und Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit will vor allem an der Schnittstelle von Schule und Ausbildung die Bildungsübergänge verbessern. Das Ziel der Initiative: Akteure in den Bereichen MINT und Berufsorientierung besser vernetzen – nicht nur in der Energiewirtschaft, sondern generell in der regionalen mittelständischen Wirtschaft. Mit ihrem vielfältigen Programm setzt die Saline-Sommerakademie genau an diesem Punkt an.

Mehr Informationen:
www.salinetechnikum.de

Joomla Templates: by JoomlaShack